Praxis für Physiotherapie

Wichtige Behandlungen im Überblick

Manuelle Therapie

Manuelle Therapie wird bei Funktionsstörungen von Gelenken, Muskeln und Nerven eingesetzt. Durch eine ausführliche Anamnese und daraus folgende unterschiedliche Behandlungsformen der Manuellen Therapie wird die gestörte Beweglichkeit wieder hergestellt und Schmerzen gelindert. 

Allgemeine Krankengymnastik

Ziel ist es, je nach Krankheitsbild den Patienten zu mobilisieren, seine Schmerzen zu reduzieren und / oder seinen Muskel- und Bandapparat zu kräftigen bzw. zu stabilisieren. Gezielte Übungen werden trainiert. Es können verschiedene Turngeräte zum Einsatz kommen.

Manuelle Lymphdrainage

Die Lymphdrainage wird in der Regel zur Entstauung von geschwollenen Körperregionen eingesetzt. Sie kann nach Verletzungen und Operationen sowie bei unterschiedlichsten Erkrankungen, bei denen sich Gewebsflüssigkeit (Lymphe) an den betroffenen Regionen ansammelt, eingesetzt werden. Der Lymphabfluss wird durch spezielle Lymphgriffe an der Haut wieder aktiviert.

Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD)

CMD kann sich durch eine Vielzahl von Symptomen zeigen. Von Kiefergelenksgeräuschen, über Schmerzen beim Öffnen oder Schließen des Mundes, zu Kopfschmerzen, aber auch Ohrengeräusche, Schluckbeschwerden und Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich können Anzeichen von CMD sein.

Unseren Patienten mit CMD (cranio-manibuläre Dysfunktion) bieten wir eine speziell auf die CMD Beschweren zugeschnittene Behandlungsart an und versuchen durch einen gesonderten Befund die Ursachen der Beschwerden zu finden um die entsprechende Therapie auf dieser Grundlage aufbauen zu können.

Massagen

Die Massagetherapie zählt zu den ältesten Techniken der Physiotherapie. Durch Massagen werden verspannte Muskeln wieder gelockert, gedehnt und besser durchblutet. Eine Ganzkörpermassage braucht ca. 50 min Zeit, Teilkörpermassagen für z.B. Rücken, Schultern, Beine brauchen ca. 20 min Zeit.

Beckenbodengymnastik

Sind die Beckenbodenmuskeln, z.B. nach einer Geburt oder einer Operation, geschwächt und zu schlaff, kann die Harnröhre bei Anstrengung sinken, und es kommt zum unkontrollierten Harnverlust. Diese Muskeln können Sie gezielt trainieren und damit stärken. Beckenbodengymnastik kann von jedem gut zu Hause trainiert werden. Wir leiten Sie hierzu gern an.

Fussreflexzonenmassage

Die Nervenreflexzonen-Therapie ist aus frei verschiedenen Behandlungssysteme entstanden: aus einer Muskel und Nervenmassage, aus einer Technik der Gelenkmobilisation, aus der Fußreflexzonentherapie.

Die Nervenreflextherapie am Fuß basiert auf der Hypothese, dass das Nervensystem, so wie es im Körper verläuft, sich in gleicher Form am Fuß wiederspiegelt. Der Körper lässt sich, so wie der sitzende Mensch vor dem Fuß, sehr genau auf den Fuß übertragen. Organische Belastungen, Verletzungen und andere Schmerzpunkte im Körper, lassen sich an den Fußpunkten feststellen und behandeln.

Schmerzhafte Muskelkontraktionen am Körper lassen sich durch sedative Behandlunggriffe der Bezugspunkte am Fuß zur Entspannung bringen.

Kursangebote für Bewegung und Fitness

Rückenschule
Der Patient erlernt eine stabile und wirbelsäulengerechte Haltung sowie rückenfreundliche Bewegungen für den Alltag und Beruf. Die Rückenschule geht einher mit Haltungsschulung und Muskelaufbau.

Wir freuen uns auf Sie.

Physiocare Leipzig GmbH

Querstraße 9
04103 Leipzig

info@physiocare-leipzig.de

Tel.: 0341 1245 7272
Fax: 0341 1245 7270

Unsere Öffnungszeiten richten sich nach Ihrem Bedarf. Ansonsten sind wir stets gerne zu den folgenden Zeiten erreichbar.

Mo-Do 8 - 19 / Fr 8 - 14 Uhr sowie nach Vereinbarung

Alle Kassen und Privat